Beflügelt Startups!

Wer wir sind

Der Pegasus-Fonds Ostwürttemberg investiert in wachstumsorientierte Gründungen, finanziert die Expansion von Unternehmen und ist Partner für Unternehmensnachfolgen. Im Fokus stehen technologieorientierte und wissensintensive Branchen und Betriebe mit Wachstumspotenzial..

Pegasus hat bereits über 20 Unternehmen begleitet. Gemeinsam mit unseren Partnern können wir Investitionen in der Größenordnung von 500 TEUR bis bis 1 Mio. Euro darstellen.


Unsere zwei Flügel?

News

Neue Beteiligungen des Fonds & Unterstützung Start-up Region
16.07.2019

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung am 16. Juli 2019 konnte der Beiratsvorsitzende des Fonds, Roland Wendel über eine gestiegene Nachfrage nach den Angeboten des Pegasus-Fonds berichten. Aktuell ist der Fonds an einem Startup beteiligt und es liegen bereits Zusagen für zwei weitere Beteiligungen vor. Das Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 wird belastet durch eine Insolvenz im Beteiligungsportfolio und schloss mit einem Verlust von rund 121 TEUR ab. Im Beirat und dem Anlageausschuss gab es mehrere personelle Veränderungen. Roland Wendel verabschiedete Manfred Henne; Veit Reinhart, Horst Seeber und Lothar Trips: „Ihr langjähriges Engagement ist vorbildlich und hat die Pegasus-Idee vorangebracht.“ Markus Schmid, Geschäftsführer des Fonds und Koordinator der Start-up Region, stellte die Aktivitäten der Start-up Region vor. Die Dynamik ist hoch, 100 Start-ups sind aktiv und die Szene sehr lebendig. Die Gesellschafter zeigten sich beeindruckt. Der Beirat des Fonds beschloss auch für 2019 und 2020 weitere finanzielle Unterstützung.

Start-ups beim Innovationspreis ausgezeichnet - Glückwunsch
10.07.2019

Der Pegasus-Fonds gratuliert den drei Start-ups, die beim Innovationspreis Ostwürttemberg 2019 ausgezeichnet wurden. Erstmals gab es die Kategorie Start-ups  beim Innovationspreis. Wir beglückwünschen Philipp Reiner und Marvin Scharle von der Conclurer GmbH; Patrick Kopp, Benedikt Miller und Kai Schwetz von Codestryke UG und Philip Frenzel von der Mechatronic factory GmbH.

 

Business Angels Ostwürttemberg gehen an den Start
08.05.2020

Am 7. Mai hat sich das Business Angel Netzwerk der Start-up Region Ostwürttemberg gegründet. Pegasus kooperiert gemeinsam mit weiteren Partnern mit dem Netzwerk. Roland Wendel, Vorsitzendes des Beirats des Pegasus-Fonds: "Die Business Angel ergänzen perfekt die Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups, Gründer und junge Untenrehmen in der Region. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit."

Pegasus-Verein Heidenheim gewinnt neue Mitglieder
27.03.2019

Der Pegasus-Verein Heidenheim hat neue Mitglieder gewonnen. Mit der erfreulichen Dynamik in der Start-up Region Ostwürttemberg gibt es immer mehr Interesse an den Beratungsangeboten des Vereins. Start-ups und junge Gründerteams wünschen sich Mentoren an der Seite, die ihre Erfahrungen und Kontakte einbringen. Zudem wird der Pegasus-Verein Partner des Technolabs, dem neuen Coworking-Space in Heidenheim, der im Herbst 2019 eröffnet.

Glückwunsch zur Eröffnung des AAccelerators
18.03.2019

Am Standort Aalen hat nach dem erfolgreichen Start des InnoZ ein weiteres Coworking Space eröffnet. Der AAccelerator wurde feierlich mit einem Besuch von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut im ehemaligen IHK-Bildungszentrum eingeweiht. Betrieben wird das Space von der Stadt Aalen. Im Gebäude sind Einrichtungen der Hochschule Aalen, das Kompetenzzentrum für Energie, der DigiZ Standort Aalen untergebracht. Ein ideales Umfeld für Start-ups. Besonderer Fokus liegt im AAccelerator auch beim Thema Unternehmensnachfolge. Der Pegasus-Fonds und der Verein Aalen sind Partner.